Hier die aktuellen News

Fahrpreisabsenkung für Schülerzeitkarten, das entstehende Defizit wird vom Landkreis Celle ausgeglichen

Zum 01.01.2017 werden die Fahrpreise für verschiedene Schülerkarten (Wochen- und Monatskarten) abgesenkt.


Zum 01.01.2017 tritt ein neues Gesetz in Kraft, nach dem der Landkreis Celle die Verantwortung für die Ausgleichszahlungen für Auszubildende im öffentlichen Personennahverkehr übernimmt.

In diesem Gesetz ist u.a. festgelegt, dass die Schülermonatskarte im Verhältnis zur Monatskarte für Erwachsene um 25% rabattiert sein muss. Um diese Vorgabe zu erfüllen, können entweder die Monatskartenpreise für Erwachsene angehoben oder die Schülerkartenpreise abgesenkt werden. Die bei einer Absenkung entstehenden Mindereinnahmen müssten dann ausgeglichen werden. Da keine gleichmäßige Fahrpreisreduzierung stattfindet, weil es bisher Rabattierungen zwischen 10 und 33 % gab, werden die Fahrpreise jetzt in unterschiedlicher Höhe abgesenkt. In der Spitze bedeutet das eine Preisreduzierung für eine Schülermonatskarte in Höhe von 15,90€.

„Die Entscheidung, die Fahrpreisabsenkung im Verhältnis zur CeBus auszugleichen, ist uns nicht leicht gefallen. Dennoch ist dieser Schritt richtig und vertretbar, denn er ist mit einer finanziellen Entlastung der Familien verbunden und fördert durch die erhöhte Inanspruchnahme die Effekte für die Umwelt“, so Kreisrat Bernd Niebuhr.

Wir freuen uns für unsere Fahrgäste, dass der Landkreis Celle sich für eine Preissenkung entschieden hat und wir damit im Bereich verschiedener Schülerkarten noch günstigere Fahrpreise anbieten können.

 




Begrenzung unten